Schwierige erste Halbserie in der Kreisklasse 100 Wurf

Veröffentlicht von

Die erste Halbserie der Saison 2019/2020 der Kreisliga 100 Wurf des KVK Weimar liegt hinter uns Mellinger Keglern und im Fazit können wir sagen, es war Schwierig.

Nachdem wir mit Siegen gegen Isserstedt, Kranichfeld und Hochdorf gut in die Saison gestartet sind, mussten wir dann doch den im Vorfeld der Saison schon befürchteten Probleme beim wöchentlichen Aufstellen unseres Teams Tribut zollen.

So mussten wir im wichtigen Monat November mit 5 Spielen in Folge, geradeso mit manchmal wahrer Notbesetzung spielen, mussten dauerhaft auf Leistungsträger verzichten und haben somit nur 3 von 10 möglichen Punkten erspielen können.

Mit dem Unentschieden gegen Magdala, das wir uns im allerletzten Wurf durch eine 9 sichern konnten, hatten wir dann aber einen emotionalen Höhepunkt, der uns für das neue Jahr und die Rückrunde wieder den Spaß zurückholen sollte.

Es sind noch viele Punkte zu holen und im neuen Jahr werden wir wieder mit einer stärkeren Mannschaft am Start stehen. Wir werden angreifen und uns die Erfolge zurück erkämpfen!

Am 11.01.2020 um 13 Uhr, treten wir zu Hause auf der Burg in Mellingen gegen den derzeitigen Spitzenreiter, der 2. Mannschaft des KC Stobra an. Wir wollen den Sieg!

Wir wünschen allen Freunden und Sympathisanten der Mellinger Kegler ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

Gut Holz!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.