Schwierige Zeiten für Kegelsport

Veröffentlicht von

Geprägt von Corona verläuft der Kegelsport in Thüringen seit gut 1 ½ Jahren völlig chaotisch und nicht planbar.

Die Saison 2019/2020 wurde 3 Spieltage vor Ende abgebrochen. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt zumindest noch eine kleine Chance auf den Staffelsieg.

Die Saison 2020/2021 hat dann grad mal 4 Spieltage überstanden, bevor wir in einen langen Lockdown mussten.

Und auch die aktuelle Saison 2021/2022 steht nach derzeit 7 Spieltagen faktisch kurz vor dem Aus, denn die aktuellen Regeln – die aus unserer Sicht absolut notwendig und richtig sind! – machen den Sport bzw. eine komplette Saison mit 16 Spielen weder planbar, noch realistisch durchführbar.

Doch konnten wir bislang 6 von 7 Spieltage irgendwie organisieren und durchführen. Unsere Ergebnisse spielen für uns in diesem Jahr eine untergeordnete Rolle. Es geht darum, dass wir versuchen unseren Sport aufrecht zu erhalten und dass wir einige unerfahrene Kegler an die Wettkämpfe heranführen.

Dennoch sind die Ergebnisse da:

  • SSV BlGe Mellingen – SpVgg Kranichfeld
  • SG Handwerk/Vollersroda 2. – SSV BlGe Mellingen
  • SSV BlGe Mellingen – TSV Magdala
  • SSV BlGe Mellingen – SV Bad Berka
  • SG Union Isserstedt 2. – SSV BlGe Mellingen
  •  KSV Hopfgarten 1978 2. – SSV BlGe Mellingen             
  • 1574 : 1578
  • 1526 : 1554
  • 1626 : 1574
  • 1589 : 1702
  • 1725 : 1726
  • 1659 : 1570

Sie sind ausgeglichen und natürlich nicht mehr auf dem Niveau von noch vor 3-4 Jahren.

Aber wenn es uns gelingt, die nächste Zeit als Verein und Mannschaft zu überstehen, dann werden wir auch wieder Erfolge feiern.

Wir wünschen allen Freunden und Sympathisanten unseres Sports ein frohes Weihnachtsfest, viel Gesundheit in dieser Zeit und alles Gute!

https://www.kegeln-weimar.de/standings.php

Gut Holz!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.